Sauna im Badezimmer

Die traditionelle Sauna hat schon lange ihren Weg in unsere Badezimmer gefunden. Anstelle von großen Badewannen genießen viele Leute lieber ein Bad in der Sauna mit anschließendem Duschen und Entspannen. Und wo kann man sich besser entspannen als in den eigenen vier Wänden?

Umsetzung im Badezimmer

Durch unsere flexiblen Saunakabinen konnten  wir auch in diesem Badezimmer ein tolles Projekt umsetzen. Wo früher eine Badewanne stand, können nun entspannte Momente in der Massivholzsauna genossen werden. Praktisch eingebaut ist die Dusche zum anschliessenden Abkühlen.

Besonders gut gelungen ist hier die Auswahl des Materials. Die Sauna aus astarmer Weisstanne wirkt sehr klar und aufgeräumt. Zusammen mit der Inneneinrichtung aus Espe bildet sie das perfekte Bild in diesem Badezimmer. Die Dusche daneben ist eher dunkel gehalten und bietet einen schönen Kontrast zum sonst sehr hellen Badezimmer. Lange haben wir hier studiert, ob die Sauna von aussen mit Platten belegt werden soll. Unsere Kundin hat sich dann aber für einen Verputz entschieden, was das komplette Design abrundet.

Da wir in dieser Sauna möglichst viel Komfort auf kleinstem Raum anbieten wollten, war schnell klar, dass ein Unterbank-Saunaofen ideal ist. So verliert man zwar den sichtbaren Ofen, hat jedoch mehr Platz um die Liegeflächen grosszügig zu gestalten. Der Aufguss kann durch einen Trichter in der Bank trotzdem ausgeführt werden. Ein zusätzliches Extra dieser Kabine ist die Wassertasche an der Wand. Für Saunagänger die ein milderes, feuchteres Klima bevorzugen, bietet dies die Möglichkeit, auf Feuchtsauna umzuschalten.

Für mehr Informationen über die verschiedenen Saunaarten klicken Sie hier.

 

 

 

Träumen auch Sie von einer eigenen Wellnessanlage zu Hause?

Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin mit uns.

Beratungstermin vereinbaren